Archiv der Kategorie: Offenes Technologielabor

Grundlagen der Linux-Kommandozeile #2

Das hier sind die commands unter Linux, die wir uns in der Session am 13. August angeschaut haben. Ein Dank geht an Arvid und Mike für die Überlassung ihrer Mitschriften.

Funktionen:

Standard Ein- und ausgabe
std-in (0 <) → Prozess → std-out (1 > oder >>)
|
std-err (2 > oder >>)

> → Ausgabe überschreibt vorhandene Daten
>> → Ausgabe wird an vorhandene Daten angehangen

Zufallszahlen:

random erzeugt echte Zufallszahlen (aus Nutzereingaben)
urandom erzeugt Zufallszahlen aus mathematischen Vorgaben

Befehle:

df disk file – zeigt Dateisystem an (u.a. Ansicht der verschiedenen Partitionen)

cat <hallo >hallo2 der Befehl cat nimmt als Standardeingabe die Datei hallo und und schreibt die Daten in hallo2; cat legt so eine Kopie der Datei an

cat >brief die Standardeingabe (Tastatur) wird in die Datei brief gespeichert, bis der Befehl aufgehoben wird

Grundlagen der Linux-Kommandozeile #2 weiterlesen

Grundlagen der Linux-Kommandozeile #1

Bevor es an die Ordnung des Linux-Systems durch die Kommanozeile kommen kann, muss man sich ein wenig mit der Syntax eines typischen Befehls beschäftigen. Die Eingabe von Befehlen im Terminal erfolgt nach dem Muster:

<Befehl> -<Parameter> <Objekt>
Hier nun die grundlegenden Befehle:
 pwd aktuelles Verzeichnis anzeigen
id aktuellen User anzeigen (plus z.B. Gruppenzugehörigkeit)
whoami aktuellen User anzeigen

Grundlagen der Linux-Kommandozeile #1 weiterlesen

Linux-Umsteigerparty: Umrüstung von (älteren) Rechnern auf Linux

Tux, das Linux-Maskottchen, (c) Larry Ewing, Simon Budig, Anja Gerwinski
Tux, das Linux-Maskottchen, (c) Larry Ewing, Simon Budig, Anja Gerwinski

Ärgert ihr euch, weil Windows XP ausgelaufen ist und keine Sicherheits-Updates mehr erscheinen? Ist Windows 8 nichts für euch? Wolltet ihr schon immer auf das Open Source Betriebssystem Linux umsteigen? Dann seid ihr hier richtig am Platz. Bitte unbedingt anmelden, wir haben nur Platz für sieben TeilnehmerInnen.

  • 27. Mai, Dienstag – von 18 Uhr bis 22 Uhr
  • im Waldsolarheim, Brunnenstraße 25, 16225 Eberswalde
  • Infos und Anmeldung: sven(at)hebewerk-eberswalde.de
  • Notebook/PC mitbringen! Unter fachkundiger Anleitung installiert ihr die für euren PC/ Laptop passende Linux-Distribution (Ubuntu oder Debian 7). Adieu, Windows!
  • die Veranstaltung kostet keine Gebühr; wir leben jedoch Teilen und Gemeinschaftssinn, für das Abendbrotbuffet (Potluck Dinner) bringt jeder eine Kleinigkeit mit (Wasser, Tee und Kaffee ist vorhanden) und wir freuen uns auch über eine kleine Spende

Linux-Umsteigerparty: Umrüstung von (älteren) Rechnern auf Linux weiterlesen

Mal eben Ersatz drucken…

Tja, wer kennt das nicht: Nach Jahren treuer Dienste geht plötzlich dieses kleine Kunststoffteil kaputt, und schon sieht man sich gezwungen, gleich alles neu zu kaufen. Mit diesem Phänomen, dass wir als geplante Obsoleszenz kennen, wird die Lebensdauer eines Produkts künstlich reduziert, in dem Produkte zu schwach oder mit Sollbruchstelle konstruiert werden.

So geschehen bei dieser Vorhangschiene: die Halter, mit der die Schiene an der Decke befestigt waren, gaben eines Tages nach und brachen einfach ab. Bei näherem Hinsehen kann man die viel zu schwach dimensionierten Kunststoffteile gut erkennen.

1A1B

Eine Nachfrage beim Händler ergab, dass es keine Ersatzteile mehr gibt und auch die Produktion des Vorhangsystems eingestellt ist. Hier hätte man also neu kaufen müssen, wenn… Mal eben Ersatz drucken… weiterlesen

OTELO macht mobil: Auftaktworkshop in Angermünde

Am 08. April waren einige Hebewerker bei der OTELO-Startkonferenz in Angermünde dabei. Hier ging es zunächst um das Konzept und Fragen zu einer Implementierung in den drei beteiligten Landkreisen. Wir haben interessante Menschen und Initiativen aus Templin und Lychen kennengelernt, mit denen wir uns vernetzen werden.

Mehr zur Startkonferenz unter: http://www.um-regionalverbund.de/wp-content/uploads/2014/04/Kreativum.pdf