Zwischenraum als Zwischenlösung

Im Rahmen unserer Konzeptentwicklung Leerstand kreativ nutzen haben wir uns auf das bis dahin leerstehende Kulturzentrum im Kupferhammerweg 1 konzentriert, dass jetzt jedoch durch die NEB genutzt wird.

Noch haben wir im Eberswalder Zentrum keinen passenden Ersatz gefunden und überbrücken deshalb die Zeit als Zwischenraum mit zwei getrennten Räumen: der eine befindet sich in einem Souterrainlanden in der Eisenbahnstraße 69 (E69), der andere in der Havellandstraße 15 (H15) (Brandenburgisches Viertel, OBUS Haltestelle Brandenburgische Allee). Im Zwischenraum entstehen u.a. eine Offene Werkstatt, ein Offenes Technologielabor und ein Tauschladen.

Die Suche nach zentral gelegenen gemeinsamen Räumlichkeiten geht derzeit weiter. Dafür ist nach wie vor die von Rathausspitze und Politik zugesagte aktive Unterstützung wichtig.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 13 =