Archiv der Kategorie: Leerstand kreativ nutzen

Workshop: Leerstand kreativ nutzen

In einem Workshop am 9. April 2014 im Stadtentwicklungsamt stellten die fünf Initiativen ihre Aktivitäten und Erwartungen und Martin Hollinetz (OTELO-Gründer) das Konzept der Offenen Technologielabore vor. Eingeladen waren sowohl Vertreter von Stadt und Landkreis wie auch der Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung. Anwesend waren für die Stadtverwaltung: Herr Gatzlaff, Herr Dr. König und Herr Dr. Neubauer, als Fraktionsmitglieder der Stadtverordnetenversammlung: Frau Oehler und Frau Röder, mehrere Mitarbeiter der in der Stvv vertretenen Parteien und der für Berlin/ Brandenburg zuständige Ansprechpartner der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung Herr Batz.

Skizze – konzept_kupferhammer_1_14.04.2014 (PDF)

Auf ins Jahr 2014 mit hebewerk e.V.

Liebe Hebewerker,

Liebe Freunde offener und kreativer Räume in Eberswalde,

wie ihr in der Anrede schon sehen könnt, hat sich bei uns im vergangenen Jahr einiges getan. Aus unserem Projekt co+work ist ein „Hebewerk e . V.“ geworden.

Die 10 Kerngruppenmitglieder von co+work haben am 01.10.2013 den gemeinnützigen Verein mit dem Ziel gegründet, die Konzepte CoWorking und FabLab in Eberswalde umzusetzen. Unser Verein soll die Konzepte weiter entwickeln, neue Ideen ins Leben rufen, Basis für eine breite Bürgerbeteiligung sein und die notwendigen Gespräche mit Verwaltung, Politik, Vermietern und Wirtschaft führen.

Auf ins Jahr 2014 mit hebewerk e.V. weiterlesen