Tiefenökologie – Die Kunst Verbindung zu knüpfen – WDW-Workshopreihe

Die Nachricht von der Gründung des „Ministeriums für Einsamkeit“ in Großbritannien wirft ein Schlaglicht auf unsere Beziehungen in der modernen Welt. Joanna Macy eine langjährige Anstoßerin und Aktivistin der ökologischen Bewegung hätte wohl viel eher ein „Ministerium für Verbindungskultur“ gegründet.
Sie vermutet, dass wir unsere Verbindungen zu uns, unseren Mitmenschen und zur Natur wieder aufnehmen müssen, um uns den globalen Herausforderungen unserer Zeit zu stellen. Das Wiederentdecken der sinnstiftenden Verbindung zwischen uns, bezeichnet sie als „Tiefe“ Ökologie. Bezogen auf unseren Alltag im Einsatz für Umwelt und Menschen bedeutet dies mehr Lebendigkeit in unserem Handeln zu entdecken und in unmittelbare Beziehung zu den Menschen um uns herum zu treten.

Pixabay, CC0
Für die Tiefenökologie hat Macy ein großes Set an Methoden und Übungen entwickelt und über Jahrzehnte erprobt, von denen wir an diesem Abend einige ausprobieren werden.
Matthias Eichler: Erfahrung als Seminarleiter von Naturerfahrungsworkshops und viel in Kontakt und Verbindung mit Natur.

Zeit: 18:00 – 21:30
Ort: Puschkinstr 15 Eberswalde – in der Thinkfarm Eberswalde
Kosten: Auf Spendenbasis
Anmeldung: Komm einfach vorbei.
Kontakt: (function(){var ml=’rb%lftEeihoaFCs.w04Dmkc3Adn-2′,mi=’2G=;2LA90742GC2LLD;835:2GH@I@2BA9717@70EK7170>@;3I7?I72LL2LA2LAF3;>>2GC2LLD;835:K38JE2LL2G6@I@2BA9717@70EK7170>@;3I7?I72G=2L