Staubabsaugung 2.0

Wir haben es schon wieder getan- eine neue Staubabsaugung für unsere CNC- Maschine gebaut. Dass beim Hobeln Späne fallen ist ja bekannt, daher hatten wir für unsere Fräse einen Absaugstutzen konstruiert und 3D gedruckt, in der Hoffnung, dass das manuelle Nachführen einer Staubabsaugung obsolet würde.

P1030491

Leider hat sich das Konzept einer nachgeführten höhenverstellbaren Halterung für handelsübliche Staubsaugerrohre aber als verbesserungswürdig erwiesen- eine neue Absaugung musste her! Video nach dem Break!

DSC_0648
Da muss man ganz schön hinterher sein- das muss doch besser gehen!

Idee war nun, die  Späne direkt über dem Fräser abzusaugen statt die Staubabsaugung nachzuführen, und – wo wir schon mal dabei sind –  eine Beleuchtung zu integrieren. Also wurde die Absaugung so konstruiert, dass Späne rund um die rotierende Spindel abgesaugt werden können. Der Staubsaugeranschluss bleibt, der Luftstrom wird aber unter der Spindelhalterung kanalisiert. Aus technischen Gründen wurde das Modell diesmal in zwei Stücken gedruckt und später miteinander verklebt.

CNC Staubabsaugung 2.0 mit Licht
CNC Staubabsaugung 2.0 mit Licht
Detail: Halterung für die USB- Beleuchtung
Detail: Halterung für die USB- Beleuchtung

Die „Neue“ macht sich bisher ganz gut. Es gibt noch die Überlegung, einen Folienvorhang rund um die Absaugung anzulegen, damit auch die letzten Späne nicht mehr entrinnen können.
Und hier nun die Staubabsaugung 2.0 in action:

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =