Presse

Hebewerk e.V. Grafik-Paket  |  Herunterladen

Zwischen Raum Grafik-Paket | Herunterladen

Schöpwerk Grafik-Paket | Herunterladen


Bier aus dem Badezimmer

 

 

 

© MOZ/Marco Marschall

Quelle: Märkische Oderzeitung, 06.07.2017
Original Artikel


Zwischen Problemen und Potenzial

„H15 – ein Ort der Innovation und der Kreativität“ im Artikel über das Brandenburgische Viertel

Quelle: Märkische Oderzeitung, 21.06.2017
Original Artikel


Schlachten mit Fantasie-Armeen

 

© MOZ/Ellen Werner

Quelle: Märkische Oderzeitung, 24.04.2017
Original Artikel


Hebewerk e.V. und Zwischenraum H15 im Interview

Website Brandenburg im Wandel, 05.04.2017

Link: http://brandenburg.imwandel.net/portraet/bbiw-25-hebewerk-zwischenraum-eberswalde-offene-werkstatt-makerspace-fablab/


Pilze statt Plastik

 

 

 

© MOZ/Thomas Burkhardt

Quelle: Märkische Oderzeitung, 24.03.2017
Original Artikel


Lange Nacht der Nerds

 

 

 

 

© MOZ/Ellen Werner

Quelle: Märkische Oderzeitung, 24.02.2017


Lastenradbau nach Lego-Manier

 

© MOZ/Thomas Burkhardt

Quelle: Märkische Oderzeitung, 30.11.2016
Original Artikel


Lastenrad im Selbstbau

Quelle: Barnimer Bürgerpost, 01.11.2016
PDF runterladen


Workshop zum Bau eines Lastenrades

Mit Referent aus Hamburg. Gebaut wird mind. ein Lastenrad mit Elektroantrieb.

Quelle: Barnim+, 16.10.2016
Original Artikel


bierbrauerei-artikel-maerkischer-sonntag-16-10-2016Dinkelbier im Hebewerk gebraut

 

Quelle: Märkischer Sonntag, 15./16.10.2016

 

 


freifunk-moz-artikel-23-0735 städtische Zugriffspunkte auf Gratis-WLAN

© MOZ/Anna Fastabend

Quelle: Märkische Oderzeitung, 28.07.2016
Original Artikel


DrachenjagdDrachenjagd in einer Welt aus Müll

 

© MOZ/Thomas Burkhardt

Quelle: Märkische Oderzeitung, 07.03.2016
Original Artikel


Repair CaféRepair Café im Zwischenraum H15

 

 

Quelle: Barnim+, 17.02.2015
Original Artikel


Bilder aus dem HexencampBilder aus dem Hexencamp

 

© Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 25.01.2016
Original Artikel


GemeinschaftshausNeuanlauf für Gemeinschaftshaus

 

© Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 20.01.2016
Original Artikel


 

Workshop Innensichten (Macht gemeinsame Sache)logo_KK

Thema Kollaborieren, Netzwerken und Lobbyarbeit

Quelle: Barnim+, 17.11.2015
Original Artikel


Linux Presentation Day

Linux kennen lernen und verstehen

Quelle: Barnim+, 12.11.2015
Original Artikel


Mein Speiseplan ist heute viel bunterVeBu Altenhof

Der Vegetarierbund findet Platz in der Lokalausgabe Bernau/ Eberswalde und im Zwischenraum H15 des Hebewerk e.V.

© VeBu Barnim
Quelle: Märkische Oderzeitung, 11.11.2015
Original Artikel


Bürger mit viel Herz

Die Freifunker sind eine von 14 Willkommensinitiativen im Landkreis Barnim. Bürger mit viel Herz

Gelebte Nächstenliebe: Bei der Anwohnerversammlung zur neuen Notunterkunft bewiesen die Eberswalder vor allem Hilfsbereitschaft. Nur wenige äußerten Bedenken.

© MOZ/Thomas Burkhardt
Quelle: Märkische Oderzeitung, 22.10.2015
Original Artikel


Drei Stunden, die Mut machen

Sofa GruppeDie SofA-Gruppe im Zwischenraum H15


Deutsche Sprache, schwere Sprache: Die ehrenamtliche Helferin Fania Taeger geht mit Jane Wangari aus Kenia und anderen Besuchern des Kurses die Satzstruktur durch.

© MOZ/Thomas Burkhardt
Quelle: Märkische Oderzeitung, 19.10.2015
Original Artikel


Beratung für
Kreativunternehmer
in EberswaldeMelanie Kreativ-Bund

 

 

Quelle: Barnim +, 30.09.2015
Original Artikel


 

Pressemitteilung Palanca e.V. /SofA (Solidarität für Asylbewerber)

Quelle: SofA-Gruppe, 17.09.2015 PDF HerunterladenSofA Gruppe Abstimmungsfoto

© Foto: Ina Krahl

 

 


WillowFlex – das neue Material für 3D Drucker

Brian Torsten ODFODF TV zu Gast im Zwischenraum H15 des Hebewerk e.V.

Quelle: ODF, 26.08.2015
Original Beitrag

© Bericht/Kamera/Schnitt: Marcus Fey


Zwei kreative Orte sind einer zu viel

2015-08-13-csm_1022812417_a4a4fcfbebViel zu entdecken: Glenn Rossow und Claudia Gerecke führen einen kleinen Teil aus dem Angebot des Tausch-, Leih- und Geschenkladens im „Zwischenraum E69“ vor. Drei bis fünf Sachen können die Besucher jeweils mitnehmen. © MOZ/Thomas Burkhardt

 

2015-08-13_csm_1022812743_83a390ca3dPlatz zur Entfaltung: Christoff Gäbler und Ingo Frost (v. l.) experimentieren im „Zwischenraum H15“ mit geometrischen Körpern. © MOZ/Thomas Burkhardt

Quelle: Märkische Oderzeitung, 13.08.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen

 


Weltneuheit aus Eberswalde

2015-08-05_csm_1022762194_36bafc9579Genau hingeschaut: Thorsten Perl (l.) und der BioInspiration-Mitarbeiter Steffen Rosenlechner verfolgen die Arbeit des 3D-Druckers im „Zwischenraum“, der aus dem von ihnen entwickelten Material Werkstücke formt.
© Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 05.08.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen


Ein halbes Jahr Vegetarierbund Barnim

Veggiebund FinE

 

 

Quelle: Barnim +, 02.08.2015
Original Artikel

 


Eberswalder Start-Up „BioInspiration“

2015-08-05_csm_1022762194_36bafc9579Thorsten Perl & Brian Crotty in Forstbotanischen Garten. © BioInspiration

Quelle: Barnim +, 02.08.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen

 


Zwischen Drehbank und CNC-Fräse

IMG_5765 Am 30. Juni kamen abends in Eberswalde Kreativschaffende verschiedenster Couleur zusammen. In dem Format 6×6 stellten sich sechs Personen jeweils sechs Minuten © Christoff Gäbler

Quelle: Barnim+, 14.07.2015
Original Artikel

 


Bühne für Möbel, Buch und Farbknall

Tanz mit Gazelle: Tereza Bodemann vom Gut Stolzenhagen führt beim Kreativ-Dialog einen Stuhl vom eigenen Möbel-Label vor. Das Möbelstück entstammt der „Gazelle“-Serie. © Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 01.07.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen


Wo niemand Geld gebrauchen kann

2015-06-11-csm_1022360837_044f20c813Eberswalde (MOZ) In diesem Geschäft zückt niemand seine EC-Karte. Und auch mit Euro und Cent ist hier absolut nichts zu holen. Vielleicht gerade deshalb floriert der Tausch-, Leih- und Schenkladen an der Eisenbahnstraße 69, der ab heute sein Angebot erweitert. © Sören Tetzlaff

 

Quelle: Märkische Oderzeitung, 11.06.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen


Freude über ein doppeltes Ende

Jonas (l.) & Rapha, wie sich dieses Duo nennt, eröffnen das LiLy-Fest am Freitagabend im Bürgerbildungszentrum. © Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 01.06.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen

 


Gratis-WLAN nach Berliner Vorbild

2015-04-21_csm_1021977539_b2e136f409Mike Hartmann will ein Freifunknetz für Eberswalde aufbauen. D.h., wenn genug Leute mitmachen, kann in der Innenstadt kostenlos W-Lan genutzt werden. Der Programmierer ist hier im Zwischenraum h15, also im Sitz der Gemeinschaftshaus-Initiativen um den Verein. © Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 21.04.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen


„Zwischenraum“ nimmt Fahrt auf

2015-04-13-a16fd346a6 Dank Frank Menge (r.) kann der Spielhund wieder laufen und bellen. Auch Manfred Martin (l.) steht den Gästen beim Reparieren von Elektrogeräten zur Seite. © Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 13.04.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen


Barnimer schätzen die Idee von OTELO

Christoff Gäbler, Projektleiter „Kreativum“, der Oberösterreicher Martin Hollinetz, Solveig Opfermann von der Perspektive Oderberg und Markus Luger von Linzer OTELO-Projekt schauten sich auch den „Zwischenraum“ in der Havellendstraße 15 an. © MOZ/saschu

Quelle: Märkischer Sonntag, 28.03.2015
PDF Herunterladen


Die offenen Räume gehen an den Start

Mehrere 3D Drucker im Aufbau.

Quelle: Barnim+, 09.03.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen

 


Hobby-Schrauber treffen Nostlagiker

2015-03-09_87826788a3 Hilfe zur Selbsthilfe: Frank Menge (links) bastelt mit Klaus Siebeneicher an dessen bald 29 Jahre alten Grundig-Radio des Typs Party-Center. © MOZ/Thomas Burckhardt

Quelle: Märkische Oderzeitung, 09.03.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen

 


Gemeinsame Stellungnahme zur Stärkung der Wiederverwendung im ElektroG

Quelle: NABU Pressemitteilung, 25.02.2015
Pressemitteilung

Offenen Brief PDF Herunterladen
Stellungnahme PDF Herunterladen

 

 


Repair Café in der HNE

Hier wurde defekten Geräten eine zweite Chance gegeben © Klaas Martin

Quelle: ODF, 14.01.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen

 


Zusage für drei Monate

2015-01-05_e232f41866 Christoff Gäbler © Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 05.01.2015
Original Artikel | PDF Herunterladen

 

 


Prima für Geldbeutel und Umwelt

2014_05-30_8ecaf7e204Frank Menge aus Hohenfinow hilft Christa Roth aus Oderberg bei der Reparatur. © Sören Tetzlaff

Quelle: Märkische Oderzeitung, 30.05.2014
Original Artikel | PDF Herunterladen

 


Fünf Initiativen hoffen auf Kulturzentrum

2014-05-13_8d4a022cce Das Haus am Kupferhammerweg steht seit Ende des vorigen Jahres leer. © Frieda Lichtenberg

Quelle: Märkische Oderzeitung, 13.05.2014
Original Artikel | PDF Herunterladen

 


Erfolgreicher Testlauf im Repair Café

2014-03-30_e94251d31e Gut besucht: Frank Mengel repariert mit Dieter Wagner aus Eberswalde einen Rasierapparat. © MOZ/Thomas Burckhardt

Quelle: Märkißche Oderzeitung, 30.03.2014
Original Artikel | PDF Herunterladen


Reparieren statt Wegwerfen

Selbst ist der Mann: Manchmal genügt nur ein wenig Geschick, das im Repair Café gern vermittelt wird.

Quelle: Märkische Oderzeitung, 27.05.2014
Original Artikel | PDF Herunterladen

 

 


„CoWorking“ in Eberswalde Zu Deutsch
„zusammen arbeiten“

2013-03-04_CoWorking_in_Eberswalde-18507_SSWas sich in großen Städten schon etabliert hat, ist in ländlichen Einzugsgebieten noch neu. CoWorking“, zu deutsch zusammenarbeiten. ©ODF TV

Quelle: ODF TV, 03.04.2013
Original Artikel | PDF Herunterladen


Engere Zusammenarbeit unter kreativen Geistern

2013-03-04_b9b4c41ade
Großraumbüro auf Zeit: Voll konzentriert arbeiten auch diese vier Versuchsteilnehmer an ihren Rechnern. © MOZ/Thomas Burckhardt

Quelle: Märkische Oderzeitung, 03.04.2013
Original Artikel | PDF Herunterladen


Blick in die Zukunft des Barnims

Quelle: Märkische Oderzeitung, 03.01.2013
Original Artikel | PDF Herunterladen


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 5 =